Erdbeerkuchen mit Vanillepudding

Kuchen


Das wird benötigt:

  • 450 g Erdbeeren
  • 500 ml Kirschsaft
  • Biskuitboden
  • 1x Landliebe Vanillepudding
  • 2 Packungen Tortenguss rot

So wird´s gemacht:

 

1. Den Vanillepudding auf dem Biskuitboden mit einem Spatel oder Löffel gleichmäßig verstreichen.

 

2. Die Erdbeeren waschen, halbieren und auf dem Tortenboden verteilen. Kleine Lücken mit kleingeschnittenen Erdbeeren auffüllen.

 

3. Den Kirschsaft mit dem Tortengusspulver verrühren und kurz aufkochen. Anschließend etwas abkühlen lassen. Danach die Erdbeerdecke VOLLSTÄNDIG mit dem Tortenguss bedecken. Mit einem Esslöffel lässt sich dies sehr präzise umsetzen. So wird sichergestellt, dass keine Luft mehr an die Erdbeeren gelangt und der Obstkuchen länger frisch bleibt.

 

Hinweis: Erdbeeren sollten generell schnell gegessen werden, da sie nicht besonders haltbar sind. Der Kuchen muss immer an dem Tag gemacht werden, an dem er gegessen werden soll. Der Erdbeerkuchen sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, um das Verfaulen der Erdbeeren zu verhindern.

Weitere Rezepte dieser Art

Kuchen




Lassen Sie sich alle Zutaten für das Rezept ganz bequem nach Hause liefern:

Werbeanzeige

REWE-lieferservice-iab-728x90-v2-k02

Kommentar schreiben

Kommentare: 0