Zitronenkuchen mit Mandarinen

Kuchen


Das wird benötigt:

  • 400g Mehl
  • 350g Zucker
  • 330g Margarine oder Butter
  • 7 Eier (Gr. M)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Röhrchen Zitronenaroma
  • etwas Zitronensaft
  • 125g Puderzucker
  • 1 kleine Dose Mandarinen

So wird´s gemacht:

 

1. Mehl, Zucker, Margarine, Eier, Vanillezucker, Backpulver, Salz und Zitronenaroma in eine Schüssel geben und mit einem Mixer zu einer cremigen Masse verrühren.

 

2. Nun noch einen ordentlichen Spritzer Zitronensaft hinzugeben und erneut verrühren.

 

3. Den Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Gugelhupf-Form geben und gleichmäßig verteilen. Im Anschluss die Mandarinen darauflegen.

 

4. Bei 170 Grad bleibt der Teig ca. 1 Stunde im Backofen. Testen Sie ab und an mit einer Fleischnadel, ob der Teig noch daran kleben bleibt. Wenn nicht, ist der Kuchen fertig gebacken.

 

5. Nun den Zitronenkuchen etwas abkühlen lassen.

 

6. Für die Glasur mischen Sie den Puderzucker und den Zitronensaft in einem solchen Verhältnis, dass eine weiße zähflüssige Masse entsteht.

 

7. Lösen Sie jetzt den Kuchen aus seiner Form heraus und tragen Sie mit einem Pinsel die Zuckerglasur auf. Sobald diese festgeworden ist, kann der Kuchen serviert werden.

Weitere Rezepte dieser Art

Momentan keine weiteren Rezepte dieser Art vorhanden.



Lassen Sie sich alle Zutaten für das Rezept ganz bequem nach Hause liefern:

Werbeanzeige

REWE-lieferservice-iab-728x90-v2-k02

Kommentar schreiben

Kommentare: 0